Benjamin Pfohl

Benjamin Pfohl

Benjamin Pfohl begann 2008 sein Studium an der HFF München. Hier schrieb und inszenierte er Kurzfilme, die weltweit auf Festivals gezeigt wurden. Mit seinem Film TOTES LAND wurde Benjamin zudem mit einem FIPRESCI-Prize ausgezeichnet.

Als 1st AD schaute Benjamin den besten Werberegisseuren über die Schulter, bevor er nach einem Zwischenstopp in der Werbe-Masterclass der HFF München 2016 selbst Platz auf dem Werbe-Regiestuhl nahm. In enger Zusammenarbeit mit Agenturen und Kunden schafft Benjamin eindrucksvolle Filme, die durch außergewöhnliches Storytelling und einzigartige Bildideen bestechen. So holten Benjamins Spec Spots Auszeichnungen u.a. beim ADC, den New York Festivals und dem Spotlight Festival.