Eisblumen

Projekt Short
Regie Susan Gordanshekan
Kamera Christiane Schmidt
Buch Susan Gordanshekan & Annette Schönwälder
Cast Arnel Taci, Renate Grosser
Koproduzent Maximilian Plettau (Nominal Film)
Sender Bayerischer Rundfunk, Claudia Gladziejewski
Weltvertrieb Ad Astra Films
Preise/Festivals Perspektive Deutsches Kino Berlinale 2011, Alpinale Nenzing 2011: Bester Kurzfilm, Student Film Festival London 2012: Best Acting Award für Renate Grosser, 17. Festival Türkei / Deutschland 2012: Bester Kurzfilm

Amir (Arnel Taci) hat keine Aufenthaltserlaubnis, seine Mutter verweigert den Kontakt zu ihm, er kämpft mit unterdrückten Aggressionen. Eine geheimnisvolle Last wiegt schwer auf den Schultern des jungen Bosniers. Als er seinen Putzjob verliert, nimmt er eine Arbeit in der Pflege an: Er soll sich um die an Demenz erkrankte Frau Osterloh (Renate Grosser) kümmern. Der Alltag der Beiden besteht bald aus kleinen und großen Kämpfen – ein ständiger Wechsel zwischen Nähe und Distanz. Frau Osterlohs Krankheit gibt Amir die Möglichkeit, mit selbst geschaffenen Realitäten zu spielen. Doch als Amir eines Tages von seiner Vergangenheit eingeholt wird, gibt er Frau Osterloh sein innerstes Geheimnis preis. Eine Begegnung zwischen zwei Menschen am Rande, die sich für einen Moment aneinander festhalten, um sich kurz darauf wieder zu verlieren.

Datum: 2011 Art: FILM Webseite: www.eisblumen-film.de